Yoga

-> neue Yoga Kurse in Dortmund

Yoga für den Rücken, Anfänger-Workshop am Sonntag, 15. Oktober 2017, von 10-13 Uhr im Tao Institut in Dortmund.

Der 3-stündige Yoga-Einsteiger-Workshop ist die optimale Vorbereitung zum Einstieg in die laufenden Yoga-Kurse.

Anschließend kannst Du mit dem Erwerb einer 10er-Karte in die Yogakurse einsteigen.

Eine regelmäßige Yoga-Übungspraxis:

  • beruhigt den Geist und baut Stress ab
  • stärkt die Selbstheilungskräfte
  • vitalisiert die inneren Organe
  • löst Blockaden in den Gefäßen
  • lässt die Energie frei zirkulieren
  • kräftigt Muskeln, Knochen und Sehnen
  • erhält die Beweglichkeit der Wirbelsäule und Gelenke.
Taoistisches Yoga

ist die chinesische Alternative zum eher bekannten indischen Hatha Yoga. Dieser seit Jahrhunderten praktizierte Übungsweg zur Entwicklung von Körper, Energie und Geist wird oft auch als Dao-In oder Tao-In bezeichnet. Tao-In bedeutet „Dehnen und Leiten“ – Dehnen der Muskulatur und Leiten der Vitalenergie (chinesisch -Qi-) in den Meridianen. In Japan sind diese Übungen unter der Bezeichnung Do-In bekannt.

Dieses umfangreiche System der Körper-, Atem-, Meditations- und Entspannungsübungen entwickelt gleichzeitig Kraft und Beweglichkeit, Konzentration und die Fähigkeit zur Entspannung.

Meridianübungen

Innerhalb des taoistischen Yoga gibt es spezielle Übungen für die Meridiane. In der chinesischen Medizin werden die Meridiane auch als Energieleitbahnen bezeichnet. Auf diesen Leitbahnen, die mit den inneren Organen verbunden sind, befinden sich die Akupunkturpunkte. Die Atem- und Dehnungsübungen lösen Blockaden und bewirken einen freien Energiefluss in den Meridianen.

Yoga für den Rücken

In diesem Kurs üben wir wirkungsvolle und einfach zu erlernende Übungen gegen Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden. Trainiert werden Übungen zur Mobilisierung der Gelenke und Wirbelsäule, sowie Methoden zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur. Wir trainieren gleichzeitig die Beweglichkeit, Elastizität und Kraft der Muskulatur. Eine regelmäßige Übungspraxis verbessert ausserdem die Balance der beiden Körperhälften und bewirkt eine aufrechtere Haltung. Die damit verbundene intensivere Körperwahrnehmung und Konzentration auf den Atemvorgang unterstützt die Fähigkeit zur Entspannung.

Power Yoga

ist ein dynamischer Yoga-Stil. Körperkraft, Beweglichkeit, Balance und mentale Konzentration werden ganzheitlich trainiert. Die einzelnen Yoga-Posen werden zu dynamischen Bewegungsabläufen (Vinyasa-Yoga) verbunden. Der „Sonnengruß“ bildet hierbei das Kernstück der Bewegungsabfolgen (Yoga-Flow) – die Grundlage für weitere Choreographien. Mit fließenden Bewegungen und der richtigen Atemtechnik werden Körper und Geist trainiert und gestärkt. Wir trainieren gleichzeitig Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. Wie bei allen Yoga-Stilen werden auch im Power Yoga die mentale Ruhe und die innere Balance durch die Regelmäßigkeit in den Übungen gefördert.

Zitate und Weisheiten:

Du bist so jung, wie Deine Wirbelsäule beweglich ist.
[Sprichwort aus Asien]

Laufendes Wasser verdirbt niemals, und eine Türangel wird niemals wurmstichig, weil sie sich bewegen. Dasselbe gilt auch für den menschlichen Körper. Ohne körperliche Bewegung wird die Vitalenergie, die den Körper reibungslos arbeiten lässt, nicht fließen. Und ohne den Fluss dieser Energie wird das Leben stagnieren und schwinden.
[Ein alter chinesischer Text, Frühling und Herbst der Familie Lu (249 v. Chr.)]

-> neue Yoga Kurse in Dortmund